Bildbearbeitung

Bilder werden grundsätzlich komprimiert abgespeichert. Dabei muß ein Kompromiss eingegangen werden zwischen der Dateigröße (Kompressionsfaktor) und der Bildqualität.

Zum Beispiel dürfen die Bilder aus einer Digitalkamera im Normalfall niemals unbearbeitet auf eine Webseite gestellt werden, weil das Format (mind. 1600x1200 Pixel) und die Dateigröße (0,5 - 2 MB) viel zu groß sind.

Hier drei Beispiele für ein Bild mit 450x329 Pixel (unkomprimiert: 450 KB)

Frau